Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

08.10.2014 – 06:53

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Einbruch in mehrere Häuser ein
Zeugen gesucht

Moers (ots)

Unbekannte brachen zwischen Sonntag, 15.00 Uhr, und Dienstag, 14.00 Uhr, in bislang drei Häuser an der Vinner Straße, der Marienstraße und der Straße Am Pandyck ein. Sie entwendeten unter anderem eine Münzsammlung.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Die Polizei rät:

Riegel vor!

Im Zusammenhang mit den Einbrüchen weist die Polizei darauf hin, dass es viele Möglichkeiten und Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch gibt und erläutert in ihrem Präventionskonzept "Riegel vor!" entsprechende Tipps. Die Informationen sind im Internet unter http://www.riegelvor.nrw.de hinterlegt. Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Alte Delogstraße 1-3, 46483 Wesel, Tel.: 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung