Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Pkw-Aufbruch
Täter flüchtete mit Damenrad

Wesel (ots) - Am Dienstag zwischen 15.30 Uhr und 15.50 Uhr schlug ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe eines am Mühlenweg abgestellten Pkw ein. Der Einbrecher erbeutete eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche. Während der Anzeigenaufnahme meldeten sich zwei Kinder (11 J.), die angaben, den Täter gesehen zu haben. Danach fuhr der Täter mit einem Fahrrad aus Richtung eines chemischen Betriebes kommend zum VW, danach flüchtete er über einen Verbindungsweg in Richtung der Straße In der Dell.

Beschreibung: Schwarze Haare, weißes T-Shirt. Er war mit einem weißen Damenrad mit schwarz/roten Streifen unterwegs.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Die Polizei rät: Machen Sie es potenziellen Dieben nicht zu leicht! Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen, auch nicht "versteckt"! "Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun!" Gegenstände, die nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden sind, haben keinen Versicherungsschutz. Auch ein mit einem Saugnapf ans Fahrzeug befestigtes Navigationsgerät gilt bei den meisten Versicherungen als loser Gegenstand und ist damit unversichert. Nehmen Sie Mobiltelefone oder mobile Navigationsgeräte auch beim kurzfristigen Verlassen des Fahrzeuges mit und präsentieren Sie diese nicht möglichen Straftätern. Den Ärger und die Lauferei zu Polizei, Versicherung und sonstigen Behörden haben Sie.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: