Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Rheinberg - Fahrrad geraubt/Polizei erbittet Zeugenhinweise

Rheinberg (ots) - Ein 16-jähriger Rheinberger schob sein Fahrrad am Sonntagabend gegen 20.50 Uhr in Begleitung von drei Rheinbergern (15, 16, 16 J.) über die Dammstraße in Richtung Rhein. Dabei kamen ihnen drei bislang unbekannte Männer entgegen, die die Herausgabe des Fahrrades forderten. Einer der Täter bedrohte den 16-Jährigen vermutlich mit einer Soft-Air-Waffe. Anschließend entfernten sich die Täter mit ihrer Beute in Richtung Wallach. Der zur Hilfe eilende Vater des 16-Jährigen traf die Verdächtigen noch auf der Dammstraße an. Es entwickelte sich eine Schlägerei, in deren Verlauf die Täter das Rad wegwarfen. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung Wallach.

Eine nach Bekanntwerden durchgeführte Fahndung verlief bislang erfolglos. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern zurzeit noch an.

Täterbeschreibungen:

1.: 170 bis 172 cm groß, 19 bis 20 Jahre alt, normale Statur, sehr kurze helle Haare mit einem "Cut" im Scheitelbereich, vermutlich Deutscher, bekleidet mit einem hell-grauen T-Shirt und einer blauen Jeanshose. Er führte einen schwarzen Rucksack, ein Mountainbike sowie die bei der Tat benutzte Waffe mit.

2.: Ca. 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, normale Statur, helle kurze Haare, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer blauen Jeanshose und führte ebenfalls ein Mountainbike mit.

3.: Ca. 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, kurze dunkle Haare, freier Oberkörper, bekleidet mit einer kurzen schwarzen Shorts. Er führte ein silbernes Damenrad mit.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rheinberg, Tel.: 02843 / 9276-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: