Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Räuber erbeuteten Kleingeld und Tabak
Polizei sucht Zeugen

Wesel (ots) - Gestern gegen 17.15 Uhr befuhr ein 36-jähriger Radfahrer den Deich aus Richtung Auesee in Richtung Innenstadt. Als er eine Rast machte und sich auf eine Bank setzte, kamen zwei bislang Unbekannte hinzu. Einer der Beiden schlug ihn sofort ins Gesicht, der andere nahm dem Weseler Kleingeld und ein Päckchen Tabak ab. Als sich vier Jugendliche in das Geschehen einmischten, flüchteten die Räuber mit ihren Fahrrädern über den Kreisverkehr in Richtung Surferstation.

Beschreibung: 1. 22 - 27 Jahre alt, 175 - 180 cm groß; bekleidet mit einem roten T-Shirt mit schwarzer Aufschrift, einer roten Kappe und einer kurzen schwarzen Hose. Er fuhr ein silberfarbenes Damenrad mit zwei gelben Streifen unterhalb des Sattels. 2. 22 - 27 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr dünn, kurze dunkel Haare, Geheimratsecken, Vollbart. Er trug ein gelbes T-Shirt mit schwarzer und weißer Aufschrift. Beide Täter haben ein südländisches Aussehen.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere die vier Jugendlichen, sich mit der Wache Wesel, Tel.: 0281 / 107-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: