Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten - Zeugen und Verursacher nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Xanten (ots) - Am Mittwochmorgen gegen 08.00 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Rheinberger Straße (B 57)/Weseler Straße (L 460) ein Verkehrsunfall mit Flucht des Verursachers.

Eine 48-jährige Frau aus Xanten beabsichtigte, von der B 57 aus Xanten kommend nach links auf die L 460 in Richtung Wesel abzubiegen. Als sie sich zu diesem Zweck auf der Linksabbiegerspur eingeordnet hatte, kam ihr dort ein bislang unbekannter Pkw entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw, bei dem zumindest das Fahrzeug der Xantenerin beschädigt wurde. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Anstatt anzuhalten, fuhr der Verursacher auf der B 57 in Richtung Xanten in Richtung Xanten davon.

Bei dem Fluchtwagen soll es sich um ein viersitziges rotes Cabriolet mit schwarzem Dach gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Tel.: 02801 / 71420.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: