Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

30.04.2019 – 17:57

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Drei Unfälle sorgen zeitweise für Verkehrschaos

Brüggen (ots)

Drei Verkehrsunfälle, die sich am heutigen Dienstag Nachmittag um 14.50 Uhr , 15.35 Uhr und 15.45 Uhr allesamt im Umfeld der B 221 ereigneten, sorgten zeitweise für Verkehrsbehinderung im Raum Brüggen und Bracht.

Beim ersten Unfall um 14.50 Uhr übersieht ein 79-jähriger PKW Fahrer aus Bracht , dass ein vor ihm auf der B 221 aus Brüggen in Richtung Kaldenkirchen fahrendes Taxi nach links in den Heidweg abbiegen will. Der Unfallverursacher versucht zwar noch, durch eine Vollbremsung den Unfall zu vermeiden, fährt aber aufs Taxi auf. Dabei verletzen sich der Taxifahrer sowie vier Fahrgäste leicht.

Beim zweiten Unfall um 15.35 Uhr handelt es sich um einen kleinen Sachschadenunfall im Bereich der Genholter Straße, der "nur" zum allgemeinen Verkehrsaufkommen beitrug.

Beim dritten Unfall um 15.45 Uhr befährt eine 48-jährige aus Bracht die Genholter Straße in Richtung der B 221, auf die sie nach links abbiegen will. Der andere Unfallbeteiligte, ein 28-jähriger aus Grevenbroich , befährt die B 221 aus Brüggen in Richtung Kaldenkirchen. Aus Versehen- wie er den aufnehmenden Polizeibeamten bei seiner Befragung mitteilt- sei er an den Fahrtrichtungsanzeiger gekommen. Dies deutet die 48-jährige dann unglücklicherweise als Abbiegevorgang, so dass es zum Zusammenprall der Fahrzeuge kommt, wobei sie sich leicht verletzt. /kj (504)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen