Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Breyell: Radfahrer touchiert Auto- leicht verletzt

Nettetal-Breyell: (ots) - Glück im Unglück hatte ein 19-jähriger Schüler aus Breyell beim Zusammenstoß mit einem Auto. Der Radler, der keinen Helm trug, wurde nur leicht verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr der Radfahrer den Radweg der Lobbericher Straße in Richtung Dülkener Straße. Verkehrsbedingt war er dort schneller unterwegs als die parallel fahrenden Autos. Vor dem dortigen Kreisverkehr wollte der Radler den Weg abkürzen und zog nach links auf die Fahrbahn, um diese über den Fußgängerüberweg fahrend zu überqueren. Dabei prallte er auf das sich nähernde Fahrzeug einer 53-jährigen Kaldenkirchenerin. Der Schüler gab an, nicht verletzt zu sein und wollte seinen Weg zur Schule fortsetzen. Richtigerweise alarmierten die Autofahrerin und ein Unfallzeuge Polizei und Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass das vom Breyeller benutzte Fahrrad Mängel aufwies, so funktionierte die Hinterradbremse nicht. /ah (662)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: