Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

09.02.2018 – 16:08

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Willich (ots)

Am heutigen Freitag , 09.02. gegen 13.25 Uhr kam es auf der K 17 im Bereich Clörath zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer sowie zwei weitere leicht verletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 70-jähriger Viersener die Kreisstraße aus Anrath kommend in Richtung Süchteln. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah er einen auf der K 17 wartenden PKW einer 55-jährigen aus Tönisvorst, die in Richtung Clörath abbiegen wollte. Beim nahezu ungebremsten Auffahren auf den stehenden PKW wurde der 70-jährige im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt, seine Beifahrerin sowie die andere Fahrzeugführerin wurden leicht verletzt. /kj (169)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen