PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

29.12.2017 – 11:20

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kreispolizeibehörde Viersen: Danke für die zahlreichen Kondolenzen

POL-VIE: Kreispolizeibehörde Viersen: Danke für die zahlreichen Kondolenzen
  • Bild-Infos
  • Download

Kreispolizeibehörde Viersen: (ots)

Es ist tröstlich zu erfahren, wieviel Anteilnahme wir aus der Bevölkerung erhalten. Wir bedanken uns ganz herzlich. Neben zahlreichen Beileidsbekundungen über Twitter oder Email, per Briefpost und Telefon sind Bürgerinnen und Bürger auf der Wache auch persönlich erschienen. Sie haben für unsere verstorbene Kollegin und die beiden Schwerverletzten gebetet und Blumen und Kerzen vor der Wache niedergelegt.

Wir werden die Kondolenz- und Genesungswünsche sammeln und den Eltern und Angehörigen der drei Kollegen übermitteln.

Wir hoffen für die beiden Verletzten weiterhin auf eine baldige und vollständige Genesung. Der Zustand unserer lebensgefährlich verletzten Kollegin hat sich leicht stabilisiert, doch leider ist eine Lebensgefahr immer noch nicht ausgeschlossen. Dem schwer verletzten Kommissaranwärter geht es den Umständen entsprechend besser.

Danke, wenn Sie alle mit Ihren Gedanken weiter an unserer Seite stehen!/ah (1789)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell