Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Helenabrunn: Sachbeschädigung in Höhe von 50.000 EUR

Symbolbild der Polizei Viersen. Auf dem Bild sieht man eine zersplitterte Glasscheibe.
Symbolbild der Polizei Viersen. Auf dem Bild sieht man eine zersplitterte Glasscheibe.

Viersen-Helenabrunn (ots) - Im Zeitraum zwischen Montag, 17:00 Uhr, und Dienstag, 10:40 Uhr, verursachte ein bislang unbekannter Täter in Helenabrunn auf einer Baustelle auf dem Schanzweg einen Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 EUR. Vermutlich hatte der Unbekannte auf der Baustelle einen Radlader kurzgeschlossen und damit anschließend vier Baustellencontainer und eine Planierraupe schwer beschädigt. Hinweise zu dieser Tat erbittet das Kriminalkommissariat West unter der Rufnummer 02162/377-0. /mr (1661)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Michael Radloff
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: