Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Niederkrüchten-Elmpt: Zwei Kinder bei Verkehrsunfall teils schwer verletzt

Niederkrüchten-Elmpt (ots) - Autofahrerin missachtet an Ampel Rotlicht und erfasst zwei Kinder. Am Donnerstag, gegen 16.50 Uhr, fuhr eine 61-jährige Autofahrerin aus Neer/Niederlande auf der Hauptstraße in Elmpt in Richtung Roermonder Straße. An der Kreuzung zum Schmielenweg bemerkte die Fahrerin in der Dunkelheit offenbar nicht, dass die Fußgängerbedarfsampel vor der Kreuzung für den Fahrzeugverkehr rot zeigte und mehrere Fußgänger bereits die Hauptstraße bei Grünlicht überquerten. Ein 11-jähriges Mädchen aus Elmpt, das den Kinderwagen mit ihrem 2-jährigen Bruder schob, wurde von dem langsam fahrenden Pkw erfasst. Die Mutter, die ihre Kinder begleitete, konnte den Unfall nicht verhindern. Die 11-jährige wurde durch den Zusammenstoß verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihr 2-jähriger Bruder konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. /wg (1630)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: