Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

04.12.2017 – 17:43

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Frontalzusammenprall auf der L39 - 2 Verletzte

grefrath (ots)

Ein Frontalzusammenstoß auf der Grefrather Straße (L39) forderte eine schwer und eine leicht verletzte Person.

Gegen 13:30 Uhr befuhr eine 48-jährige Frau aus Hinsbeck mit ihrem Wagen die Grefrather Straße in Richtung Süchteln. Etwa in Höhe der Kreuzung Grefrather Straße/Floethütte/Landwehr geriet sie vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen. Der 27-jährige Taxifahrer verletzte sich leicht, die 48-jährige jedoch so schwer, dass der Rettungswagen sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen musste. Die L39 musste für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden./mikö (1612)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung