Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

30.11.2017 – 15:04

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Süchteln: Erneuter Einbruch in Tankstelle

Viersen-Süchteln: (ots)

Zigaretten erbeuteten Einbrecher in dem Shop einer Tankstelle auf der Rheinstraße. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei verschaffte sich ein Täter am Donnerstag, gegen 02:20 Uhr, Zutritt in die Verkaufsräume, indem er mit brachialer Gewalt die Scheibe der Haupteingangstür einschlug. Seine Beute, deren Wert noch nicht feststeht, verstaute der Einbrecher in zwei mitgebrachten großen weiß-grau-karierten Kunststofftaschen. Mit einem Komplizen, der offenbar vor dem Eingang auf dem Tankstellengelände Schmiere gestanden hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Niers. Möglicherweise wurden die Männer bei ihrer Tatausführung gestört. Sie werden wie folgt beschrieben: Der Mann, der in den Verkaufsraum eingestiegen war, war etwa 180 cm groß und von normaler Statur. Er war mit einer schwarzen Steppjacke mit Kapuze bekleidet. Darunter trug er eine graue Sweatshirtjacke mit Kapuze. Die Kapuze war über den Kopf bis ins Gesicht gezogen. Er trug schwarze Turnschuhe mit heller Sohle und schwarze Handschuhe. Sein Komplize war etwa gleich groß und mit einer dunklen Jacke bekleidet. Er hatte ebenfalls eine Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Die Ermittler prüfen einen Tatzusammenhang zu dem Einbruch in die Tankstelle vom 22.11.2017 (Meldung 1525). Die Kripo fragt: Wer hat rund um den Tatort in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Ist jemandem, der gegen 02:20 Uhr, an dem Objekt vorbeigefahren ist, eine oder mehrere Personen oder ein Fluchtfahrzeug auf oder in der Nähe des Tankstellengeländes aufgefallen? Hinweise erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0. /ah (1585)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung