Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Brüggen-Bracht: Pkw kommt von der Straße ab, Fahrer bleibt unverletzt, Führerschein sichergestellt

Brüggen-Bracht (ots) - Möglicherweise auf Grund von Alkoholkonsum verlor der Fahrer eines Pkw die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte einen Unfall. Am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B221 in Bracht gerufen. Ein Kleinwagen geriet in einer leichten Linkskurve zunächst leicht von der Fahrbahn ab, schleuderte aber dann quer über die Fahrbahn und kollidierte mit einem Leitpfosten. Der Wagen kippte auf die Seite und blieb im Buschwerk liegen. Der Fahrer, ein 47-jähriger Niederländer, blieb unverletzt. Die Einsatzkräfte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. /wg (1461)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: