Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

22.09.2017 – 14:29

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Nach räuberischem Diebstahl Festgenommener geht in Haft

Viersen (ots)

Am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, stahl ein 38-jähriger Viersener in einem Supermarkt auf der Kanalstraße in Viersen mehrere Flaschen Wodka. Als er von Zeugen angesprochen wurde, bedrohte er diese, riss sich los und versuchte, zu flüchten. Weitere Kunden des Supermarktes kamen hinzu und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten stellten fest, dass der einschlägig bekannte Viersener vorher bereits in einem Schuhgeschäft mehrere Schuhe gestohlen hatte. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben dann, dass der 38-jährige auch eines versuchten Raubes auf der Kanalstraße verdächtig ist. Die Ermittlungen dazu dauern an. Wegen eines Körperverletzungsdeliktes sollte der Viersener am Donnerstag bei einem Gericht erscheinen. Da er zu dem Termin nicht erschienen war, er wurde ja wegen des Raubdeliktes festgenommen, ordnete ein Richter die Untersuchungshaft an. /wg (1209)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen