Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

05.09.2017 – 13:29

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Fahrradfahrer weicht Hund aus und verletzt sich

Viersen (ots)

Als ein freilaufender Hund auf einen Radfahrer zuläuft, steigt dieser von seinem Rad und kommt zu Fall. Der Radfahrer, ein 45-jähriger Tönisvorster, fuhr gemeinsam mit einem weiteren Radfahrer auf einem Feldweg, der neben der Clörather Mühle verläuft. Als sie einen freilaufenden Hund bemerkten, hielten beide an und warteten zunächst. Der Hund drehte ab, machte aber kehrt und lief erneut laut bellend auf die Radfahrer zu. Beide saßen auf den Rädern. Der Tönisvorster, der von seinem Rad abstieg, um dem Hund auszuweichen, blieb vermutlich im Rahmen seines Rades hängen, stürzte und verletzte sich dabei. Zur stationären Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten ermittelten vor Ort die Halterin des Hundes. /wg (1136)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen