Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Schwalmtal-Amern: Falsche Polizeibeamte riefen an - Angerufene legten auf!

Schwalmtal-Amern (ots) - Gleich in mehreren Fällen wurden in Schwalmtal-Amern am Dienstagnachmittag Frauen von falschen Polizisten angerufen, die in betrügerischer Absicht Informationen über die jeweiligen Vermögensverhältnisse erfragten. Angeblich hätte man Straftäter festgenommen, die angeblich bei den Angerufenen einbrechen wollten und man müsse jetzt die Wertsachen "sichern"! Über diese bekannte Betrugsmasche haben wir bereits umfangreich berichtet. In den aktuellen Fällen in Schwalmtal handelten die Frauen richtig: Sie gaben keine Informationen preis! Sie ließen sich nicht unter Druck setzen, legten auf und informierten einen Verwandten oder Bekannten über den Betrugsversuch oder riefen gleich die Polizei an! Da diese Betrugsmasche, bei der sich die Betrüger als Polizisten, aber manchmal auch als Staatsanwälte oder BKA-Beamte in geheimer Mission ausgeben, landesweit nach wie vor häufig vorkommt, haben das Landeskriminalamt NRW und das "Programm polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) aktuelle und umfangreiche Präventionshinweise veröffentlicht. Die Pressemeldung von ProPK finden Sie unter www.polizei-beratung.de, die Hinweise des LKA finden Sie auch auf der Internetseite der Polizei Viersen: https://viersen.polizei.nrw. /wg (985)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: