Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen/Dülken: Radfahrerin bei Verkehrsunfall auf dem Heimweg von "Eier mit Speck" leicht verletzt - Unfallverursacher flüchtig

Viersen/Dülken: (ots) - Am Sonntagmorgen, 30.07.2017, gegen 01:10 Uhr, kam es in Dülken auf der Viersener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine 35-jährige Radfahrerin aus Niederkrüchten leicht verletzte. Ein "Trecker" habe die Frau vermutlich beim Vorbeifahren an der Schulter gestreift, wodurch sie stürzte. Trotz eines fehlenden Schutzhelms verletzte sie sich glücklicherweise nur leicht. Einen Rettungswagen benötigte die Niederkrüchtenerin nicht. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der augenscheinliche Unfallverursacher flüchtete. Hinweise zum Unfallhergang oder zu beteiligten Fahrzeugen erbittet die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162 - 377 0./ms (950)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: