Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Windboe fordert zwei Verletzte am Hariksee

Schwalmtal-Amern (ots) - Nach einem Unglücksfall im Bereich einer Gaststätte am Hariksee mussten am heutigen Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr zwei Personen, ein 71-jähriger aus Hattingen und ein 70-jähriger aus Bochum, dem Krankenhaus zugeführt werden. Nach bisherigen Zeugenaussagen erfasste eine äußerst heftige Windboe die an einer Gaststätte außen angebrachte große Markise, worauf die Halterung derselben brach und der herunterfallende Teil auf die beiden Verletzten fiel. Eine durch die eingesetzten Polizei- und Feuerwehrkräfte durchgeführte genaue Inspektion der Halterung ergab keinerlei Hinweise auf Mängel irgendeiner Art, so dass von einem tragischen Unglücksgeschehen ausgegangen werden kann. /kj (948)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: