Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 22jähriger Kradfahrer aus Duisburg lebensgefährlich verletzt

Kempen (ots) - Am Sonntag, dem 16.07.2017 um 15:22 Uhr kam es in Kempen an der Einmündung Krefelder Weg (K 11) und Kempener Außenring (B509) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 22jähriger Kradfahrer aus Duisburg lebensgefährlich verletzt wurde. Es kam zu dem Unfall, als eine 29jährige Nettetaler PKW Fahrerin beim Abbiegen von der K 11 aus Richtung Krefeld kommend in Richtung Grefrath mit einem 22jährigen Kradfahrer aus Duisburg zusammenstieß, der die B 509 aus Fahrtrichtung Grefrath in Richtung Kerken befuhr. Der Kradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt mit dem Rettungshubschrauber den BGU Duisburg zugeführt. Die 29jährige Nettetalerin wurde dem Krankenhaus Kempen zugeführt, wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Die Unfallstelle war für fast 2 Stunden komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Johannes-Theodor Pasch
Telefon: 02162 / 377 - 1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162 / 377 - 1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: