Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

12.07.2017 – 10:48

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Lobberich: Raub auf Spielhalle

Nettetal-Lobberich: (ots)

Bargeld erbeuteten zwei Männer, die kurz nach Mitternacht bewaffnet und vermummt eine Spielhalle überfallen haben.

Am Dienstag, gegen 00:10 Uhr, betrat ein Maskierter und mit einer Art Schlagstock bewaffneter Mann die Spielhalle auf der Wevelinghover Straße. Zu dieser Zeit hielten sich zwei Kunden sowie die Angestellte dort auf. Der Mann stürmte sofort zum Tresen und forderte mit starkem, ausländischem Akzent die Herausgabe von Bargeld. Er öffnete selber die Kasse und entnahm das Scheingeld. Vor der Spielhalle hatte sein ebenfalls maskierter Komplize "Schmiere" gestanden. Beide Männer liefen in Richtung Werner-Jäger-Straße davon. Einer der beiden Kunden nahm die Verfolgung der zu Fuß flüchtenden Männer auf, verlor sie aber aus den Augen. Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben: Der mit Stock bewaffnete Räuber war etwa 180cm groß, schlank und dunkel gekleidet. Er trug eine Gesichtsmaske mit Sehschlitzen. Sein draußen wartender Komplize war etwa 175cm groß und schlank. Er trug einen dunklen Kapuzenpulli, dessen Kapuze ins Gesicht gezogen war. Zusätzlich hatte er Mund und Nase mit einem schwarze Schal verdeckt. Dieser Mann soll einen dunkleren Teint gehabt haben.

Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0. Wer hat vor dem Überfall verdächtige Männer in Tatortnähe beobachtet? Wer kann etwas zur Flucht der beiden Räuber sagen?/ah(879)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen