Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen

Viersen (ots) - Am Samstag, 17. Dezember 2016, gegen 19.35 Uhr, befuhr eine 18jährige junge Frau aus Wegberg mit ihrem PKW Skoda Fabia in Viersen die Straße Eichelnbusch aus Richtung Bahnhof kommend in Fahrtrichtung Freiheitsstraße. An der Kreuzung mit der Freiheitsstraße wollte sie nach links in Richtung Josefstraße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden PKW Opel Corsa eines ebenfalls 18jährigen jungen Mannes aus Viersen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Fahrzeugführerin des Skoda schwer verletzt worden ist. Ihr 17jähriger Beifahrer aus Viersen wurde leicht verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Süchteln zugeführt. Während der Beifahrer nach ambulanter Behandlung entlassen wurde, verblieb die Fahrzeugführerin zur stationären Behandlung. / fd (17178)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: