Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

24.10.2016 – 10:40

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Grefrath-Oedt: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt, eine davon schwer

Grefrath-Oedt (ots)

Bei einem Alleinunfall auf der Tönisvorster Straße ziehen sich drei Fahrzeuginsassen Verletzungen zu. Ein 34-jähriger Mann aus Grootebroeck/NL muss stationär im Krankenhaus verbleiben. Am 24.10.2016, um 05.25 Uhr, fährt ein 23-jähriger Mann aus Hoorn/NL mit seinem Pkw Peugeot auf der Tönisvorster Straße in Richtung Grefrath. Aus noch ungeklärter Ursache kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab, dreht sich mit seinem Fahrzeug und prallt seitlich gegen einen Baum. Er selbst und sein 25-jähriger Beifahrer, (ebenfalls aus Hoorn/NL) werden leicht verletzt. Der 34-jährige Fahrzeuginsasse aus Grootebroeck/NL zieht sich schwere Verletzungen zu und muss mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme bleibt die Straße bis etwa 07.30 Uhr gesperrt. Ein Alkoholvortest bei dem 23-jährigen Fahrer ergibt einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Die Beamten stellen das Fahrzeug sicher. /my (1404)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell