Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

20.07.2016 – 15:00

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Lobberich: Sulky-Fahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Nettetal-Lobberich (ots)

Bei einem Unfall mit Pferd und Sulky zieht sich eine junge Frau aus Erkelenz lebensgefährliche Verletzungen zu. Am Mittwoch, 20.07.2016 um 10.28 Uhr, ist eine 31jährige Frau aus Erkelenz mit Pferd und Sulky auf dem Rad/Gehweg der Straße Sittard unterwegs. Sie fährt aus Richtung Joseph-Veith-Straße in Richtung Sittard. Kurz vor Ende des Radwegs in einer leichten Rechtskurve gerät sie vermutlich mit dem rechten Hinterrad des Sulkys gegen den Pfosten eines Maschendrahtzauns. Der Sulky wird versetzt und prallt in der Folge frontal gegen ein auf der linken Seite des Radwegs stehendes Verkehrszeichen (Rad/Gehweg). Das Pferd und Sulky kippen um. Die Fahrerin zieht sich bei dem Aufprall auf das Verkehrsschild lebensgefährliche Verletzungen zu, das Pferd erleidet lediglich leichte Schnittverletzungen an der Hinterhand. Ein Rettungshubschrauber bringt die 31Jährige zur stationären Behandlung in eine Unfallklinik. /my (953)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung