Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Ummer: Einbruch in Diensträume durch gekipptes Fenster

Viersen-Ummer (ots) - Dass die Regel "Ein gekipptes Fenster ist für Einbrecher so gut, wie ein offenes Fenster" nicht nur für Privathäuser und Wohnungen, sondern auch für Büros und Diensträume gilt, zeigte sich am Dienstagnachmittag am Pestalozziweg. Dort hatte eine Mitarbeiterin einer sozialen Einrichtung gegen 14.45 kurz ihr Büro verlassen und sorgfältig die Bürotür abgeschlossen. Als sie wenige Minuten später wieder zurückkehrte, war der Fensterflügel, der zuvor auf Kipp gestanden hatte, weit geöffnet und eine Tasche sowie ein Mobiltelefon fehlten. Ein Unbekannter hatte vermutlich das gekippte Fenster genutzt und geöffnet, um ins Zimmer zu gelangen. Ob zwei junge Männer, die die Geschädigte kurz zuvor auf dem Gelände bemerkt hatte, im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen, steht derzeit nicht fest. Nach ihren Angaben soll es sich um zwei etwa 20 Jahre alte, schlanke und zwischen 170-180cm große Männer gehandelt haben. Sollte jemand verdächtige Beobachtungen gemacht haben, möge er sich unter der Telefonnummer 02162/377-0 an das Kriminalkommissariat 2 wenden. /my (952)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: