Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Unfall mit fünf Verletzten bei einer privaten Gartenfeier

Brüggen (ots) - Bei einer privaten Party auf der Straße Wolfsbend in Brüggen kam es am Abend des 9. Juli 2016, gegen 22:45 Uhr zu einem folgenschweren Unfall beim Umgang mit einer brennbaren Flüssigkeit. Als eine mehrflammige Öllampe teilweise ausgebrannt war, wollte die Hausherrin die Lampe mit einer brennbaren Flüssigkeit auffüllen. Hierbei kam es zu einer stärkeren Verpuffung wobei das Kleid einer 45jährigen Frau aus Wegberg in Flammen geriet. Sie erlitt schwere Verbrennungen, die stationär in einer Spezialklinik in Aachen behandelt werden müssen. Bei dieser Verpuffung wurden insgesamt vier weitere Personen leicht verletzt. Hierbei handelt es sich um einen 69jährigen und 52jährigen Mann aus Wegberg, einen 60jährigen Mann aus Mönchengladbach und um den 54jährigen Ehemann der Hausherrin. Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen verschiedenen Krankenhäusern zugeführt./ fd (911)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: