Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kreis Viersen: Wohnungseinbrecher machen keinen Urlaub! Einladung zu Beratungsterminen

Kreis Viersen: (ots) - Obwohl die Zahl der Wohnungseinbrüche in den hellen Sommermonaten traditionell geringer ist als in der dunklen Jahreszeit, sind die Wohnungseinbrecher nach wie vor aktiv. Täglich werden im Kreis Viersen Wohnungs- und Hausbewohner auch in den Sommermonaten Opfer der Wohnungseinbrecher. Nicht der materielle Schaden, sondern ganz besonders die psychischen Folgen des Einbruchs in die Privatsphäre machen den Opfern zu schaffen. Das Unsicherheitsgefühl bleibt oft sehr lange und manchmal führt ein erlittener Wohnungseinbruch sogar dazu, dass man sich in seinen eigenen vier Wänden nicht mehr wohl fühlt und sein Zuhause verlassen muss, um wieder Ruhe zu finden. Achten Sie darum auch selber auf Ihre Sicherheit und schützen Sie sich vor den Wohnungseinbrechern. Denken Sie auch bei den Urlaubsvorbereitungen daran, sich vorher um Ihr Hab und Gut zu sorgen und Ihr Haus und Ihre Wohnung zu sichern. Wenn Sie nicht in Urlaub sind, dann kommen Sie zu unseren Beratungsterminen und erfahren Sie dort, wie Sie Einbrechern einen Riegel vorschieben können. Für die Beratungstermine am Montag, 11.07., 19:00 Uhr und Montag, 08.08., 19:00 Uhr in Dülken sind noch zahlreiche Plätze frei.

Bitte melden Sie sich unter den Rufnummern 02162 377-1700 oder 02162 377-1705 oder 02162 377-1730 während der üblichen Bürodienstzeiten an./ah (894)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: