Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

20.05.2016 – 10:14

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Raub im Casinogarten, Polizei sucht Zeugen

Viersen (ots)

Drei unbekannte Männer berauben am Donnerstagabend einen 42jährigen Viersener. Am 19.05.2016, gegen 21.05 Uhr, geht ein 42jähriger Viersener zu Fuß vom Busbahnhof durch den Casinogarten in Richtung Bahnhofstraße. Er telefoniert dabei mit seinem Handy. In Höhe der Gesamtschule kommen drei Unbekannte von hinten auf ihn zu und bringen ihn schließlich in Höhe des Spielplatzes zu Boden. Die Tatverdächtigen schlagen und treten den 42jährigen, verletzen ihn dabei leicht und rauben sein Handy und seine Armbanduhr. Anschließend entfernen sie sich in unterschiedliche Richtungen. Zwei der Tatverdächtigen kann der Geschädigte beschreiben: Es soll sich bei dem ersten um einen etwa 175 cm großen Mann handeln mit auffällig langem Vollbart, Er ist etwa 30 Jahre alt. Der zweite Tatverdächtige ist nach Angabe des Bestohlenen auffällig dunkelhäutig, hat ein Muttermal im Gesicht, ist ebenfalls 30 Jahre alt, dünn und hat kurze schwarze Haare. Beide sprechen akzentfrei Deutsch. Zu der dritten Person liegen keine Angaben vor. Das Kriminalkommissariat West bittet Zeugen des Vorfalls, die Angaben zum Tathergang oder zu den tatverdächtigen Personen machen können, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (722)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung