Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

19.04.2016 – 09:46

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: D-MG-NE-VIE-Presseinformation des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW und des Polizeipräsidiums Düsseldorf (Einladung zum Presse- und Fototermin)

Viersen-D-MG-NE (ots)

Düsseldorf / Mönchengladbach / Neuss / Viersen - Einweihung und Schlüsselübergabe für den Neubau der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach - 68 Polizistinnen und Polizisten ab sofort im neuen und modernen Domizil an der A 61

Wann: Mittwoch, 20. April 2016, 11 Uhr Wo: 41179 Mönchengladbach-Rheydt, A 61, Ausfahrt 12, Stadtwaldstraße

Von den Niederlanden bis nach Neuss erstreckt sich der Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach auf der A 61, A 52, A 57, A 46, A 44 und A 540. Ab sofort betreuen die 68 Kollegen aus ihrem neuen Gebäude an der A 61 die verkehrsstarken Fernstraßen in ihrem Bereich.

Am Mittwoch werden Dr. Armin Lövenich (BLB NRW), Rüdiger Wollgramm (Leitender Polizeidirektor MIK NRW), Dr. Schönenbroicher (Ministerialrat MIK NRW) und Polizeipräsident Norbert Wesseler die neue Wache offiziell einweihen.

Zu dem Termin und einem Foto vor der neuen Wache mit den Kollegen und ihren Fahrzeugen laden wir Sie herzlich ein.

Anschließend ist ein kleiner Imbiss vorgesehen.

Kontakt: Liane Gerardi, BLB NRW Duisburg 0203 / 98711-605

Rückfragen von Journalisten bitte an die Pressestelle PP Düsseldorf /my (591)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung