Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

30.03.2016 – 11:58

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Kaldenkirchen: Unfall mit leicht verletzter Person, Beteiligter flüchtet (Korrekturmeldung)

Nettetal-Kaldenkirchen (ots)

In der Meldung 486: Unfall mit leicht verletzter Person, Beteiligter flüchtet, ist uns ein Fehler unterlaufen:

Die Daten des Pkw-Fahrers sind uns derzeit nicht bekannt. Demzufolge ist die Angabe, es handele sich um einen Fahrzeugführer aus Düsseldorf, nicht zutreffend.

Der richtige Text unserer Meldung muss also lauten:

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten entfernt sich ein am Unfall beteiligter Pkw-Fahrer von der Unfallstelle. Am Mittwoch, 30.03.2016, um 08.40 Uhr, fährt ein 38jähriger Erkelenzer mit seinem Kymco-Roller aus Richtung Kehrstraße in Richtung Gerberstraße. Als er bereits in den Kreisverkehr Severusstraße/Kölner Straße eingefahren ist, will ein Autofahrer mit seinem Pkw VW aus Richtung Severusstraße nach rechts in die Kölnerstraße abbiegen. Er übersieht den Rollerfahrer, der sich an der Motorhaube des Pkw abstützt und zu Fall kommt. Der Rollerfahrer zieht sich leichte Verletzungen zu, während der Pkw-Fahrer weiterfährt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern oder Angaben zu seiner Person oder der Art seiner Unfallbeteiligung zu machen. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Pkw-Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (486)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen