PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

19.12.2015 – 03:21

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Unbekannte rauben Geldbörse

Viersen-DülkenViersen-Dülken (ots)

Opfer eines Raubes wurde ein 45jähriger Viersener am gestrigen Freitagabend, 18.12.2015, gegen 20.15 Uhr, in der Vogelsanggasse. Der Geschädigte befand sich auf dem Weg zu seinem Auto, als er von einer männlichen Person angesprochen wurde, die ihn um einen Geldwechsel bat. Als der Viersener sein Portemonnaie aus der Hosentasche nahm, wurde er von einer weiteren männlichen Person, die er vorher nicht bemerkt hatte, nach hinten gerissen. Der erste unbekannte Täter entriss dem 45jährigen das Portemonnaie, der durch die Rangelei zu Fall kam. Er blieb unverletzt. Die beiden Täter flüchteten in Richtung Kirche und anschließend in die Moselstraße. Der Mann, der um den Geldwechsel fragte, konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 20 - 25 Jahre alt, ca.180 cm, schlanke Statur, bekleidet mit einer dunklen Jacke, einer blauen Jeans und dunklen Turnschuhen. Er trug eine dunkle Kappe. Zum zweiten Täter konnte der Geschädigte nur angeben, dass dieser ebenfalls ca. 180 cm groß ist und eine kräftigere Statur hat. Hinweise von Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Vogelsanggasse bzw. der Moselstraße bemerkt haben, nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /MB (1985)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Manfred Buchholtz
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen