Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Nettetal-Stadtteil Leuth (ots) - Heute Morgen, gegen 05.20 Uhr, befuhr ein 28jähriger Nettetaler mit seinem Pkw die B 221 von Straelen kommend in Richtung Leuth. Etwa in Höhe der Einfahrt >Tor 9< querte nach Angaben des Fahrers plötzlich, von links kommend, ein größeres Tier die Fahrbahn. Der Nettetaler versuchte ein Ausweichmanöver nach rechts, geriet mit seinem Fahrzeug auf den dortigen Grünstreifen und verlor die Kontrolle über das Kfz. Dieses driftete über den Radweg und prallte gegen mehrere kleinere Bäume, ehe es zum Stillstand kam. Der Fahrzeugführer erlitt schwere Verletzungen. Seine 22jährige Beifahrerin wurde leicht, deren 2jähriger Sohn schwer verletzt. Am Pkw entstand hoher Sachschaden. / hm (1387)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Hardy Müller
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: