Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Hausbewohner vereitelt Tageswohnungseinbruch

Viersen (ots) - Um ein Haar wären ein mutmaßlicher Einbrecher und ein Hausbewohner in der Wohnung aufeinandergetroffen. Am Donnerstagmorgen (08.10.2015), um 10.00 Uhr, befindet sich ein 34jähriger Viersener noch im Bett in seiner Wohnung in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses an der Lambersartstraße. Als er von der Wohnungstür her Geräusche hört, glaubt er zunächst, es sei seine heimkehrende Frau. Er ruft den Namen seiner Frau, bekommt aber keine Antwort. Er wird misstrauisch, steht auf und geht zur Tür. Er hört noch Schritte im Hausflur, sieht aber niemanden mehr. Die Wohnungstür steht offen und er stellt sofort Hebelspuren am Türrahmen fest. Vermutlich hatte ein Unbekannter die Tür aufgehebelt und war vor dem sich nähernden Hausbewohner ohne Beute aus der Wohnung in den Hausflur und dann nach draußen geflüchtet. An der Hauseingangstür fanden sich später ebenfalls Hebelspuren. Hinweise von Zeugen auf den ungebetenen Besucher nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. Schließen Sie in Mehrfamilienhäusern, auch wenn Sie in der Wohnung sind, die Wohnungstür ab. Tageswohnungseinbrecher schellen oft bei mehreren Hausbewohnern, um in den Hausflur gelassen zu werden. Sind sie erst einmal im Haus, brechen Sie dann meist in oberen Etagen die Wohnungstüren auf und suchen nach Wertsachen. Öffnen Sie also nicht einfach per Türdrücker die Haustür, ohne sich vergewissert zu haben, wer ins Haus will und zu wem er möchte. Wenn Sie Unbekannte im Hausflur treffen, fragen Sie sie ruhig, wohin sie wollen. Ein echter Besucher wird sicher nichts dagegen einzuwenden haben, während potentielle Einbrecher durch die Wachsamkeit abgeschreckt werden. Die Aufmerksamkeit aller Hausbewohner ist ein wirkungsvolles Mittel, um solchen Einbrechern einen Riegel vorzuschieben. /my (1376)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: