Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Willich-Schiefbahn: Wieder Navidiebe im Bereich Schiefbahn unterwegs

Willich-Schiefbahn (ots) - In der Nacht von Sonntag zu Montag brachen Unbekannte mehrere Pkw im Bereich Schiefbahn auf und entwendeten die fest eingebauten Navigationsgeräte. In einem Fall beobachtete ein Zeuge zwei Personen bei der Tatausübung. Bei einem in Knickelsdorf parkenden roten BMW der 4er Reihe schlugen die Tatverdächtigen zwischen 19.00 Uhr und 09.00 Uhr ein hinteres Dreiecksfenster ein, zerstörten die komplette Mittelkonsole und bauten die Multimediaanlage nebst Navigationssystem aus. Bei einem weiteren, auf dem Jakob-Meyer-Weg abgestellten BMW der 3er Reihe stahlen sie zwischen 02.30 Uhr und 07.20 Uhr ebenfalls das fest verbaute Navigationssystem. Ebenfalls auf dem Jakob-Meyer-Weg bauten die Diebe diesmal nicht das Navigationssystem sondern den Lenkrad-Airbag aus einem Mercedes -Pkw aus. Auch Kleingeld und eine Tankkarte verschmähten sie nicht. Zeugen beobachteten am 05.10.2015, gegen 03.50 Uhr, auf dem Johannes-Schriefers-Weg, wie zwei unbekannte Personen in einem Pkw BMW saßen und augenscheinlich das Navigationsgerät und den Lenkrad-Airbag ausbauten. Noch bevor die inzwischen alarmierte Polizei eintraf, verschwanden die beiden Tatverdächtigen zu Fuß über einen kleinen Fußweg in Richtung Diepenbroich. Eine Fahndung im näheren Umfeld blieb leider ohne Ergebnis. Die Zeugen beschreiben die beiden Verdächtigen als etwa 30-35 Jahre alt und sportlich. Sie waren dunkel bekleidet, mit grauen Absätzen an der Oberbekleidung. Einer der Männer trug eine schwarze Mütze, der zweite hatte kurze Haare. Sachdienliche Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen oder ein möglicherweise in der Nähe abgestelltes Fluchtfahrzeug nimmt das Kriminalkommissariat Ost unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /my (1350)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: