Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Einbruch in Geschäft, Lebensmittel entwendet

Viersen (ots) - Der mutmaßliche Einbrecher, der am Wochenende in ein Lebensmittelgeschäft einstieg, muss extrem schlank gewesen sein. In der Zeit von Freitag, 02.10.2015 bis Sonntag, 04.10.2015, 13.00 Uhr, hebelte ein Unbekannter ein vergittertes, auf Kipp stehendes Fenster an der Gebäuderückseite eines Lebensmittelgeschäftes an der Löhstraße auf. Der Tatverdächtige muss extrem schlank sein oder es könnte sich auch um ein Kind gehandelt haben, denn er musste sich durch ein Fenstergitter mit einem Gitterabstand von nur 21 cm quetschen, um ins Geschäft zu gelangen. Mit einer aus Lebensmitteln (Wurst, Pistazien und Tee) bestehenden Beute verschwand der "Schlangenmensch" unerkannt. Denken Sie daran: Ein gekipptes Fenster ist für Einbrecher so gut, wie ein offenes Fenster. Sie können ohne große Mühe ein solches Fenster öffnen und normalerweise ungehindert einsteigen. Im vorliegenden Fall half selbst eine Vergitterung nichts. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen machen können, die sich an den Fenstern des Geschäftes zu schaffen machten, oder am Wochenende mit mehreren Lebensmittelpaketen (Zusammensetzung wie beschrieben) im Bereich der Löhstraße gesehen wurden, melden sich bitte unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Kriminalkommissariat 2. /my (1348)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: