Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Großmutter und Enkelin bei Verkehrsunfall leicht verletzt, erheblicher Sachschaden

Kempen (ots) - Ein grüner Gummifrosch trug maßgeblich zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten und erheblichem Sachschaden bei. Am Donnerstag, 01.10.2015, um 14.48 Uhr fährt eine 56jährige Kempenerin mit ihrem Pkw Renault auf dem Hooghe Weg aus Richtung Kleinbahnstraße in Richtung Industriering Ost. In Höhe der 40er Hausnummern kommt sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt auf einen auf dem Seitenstreifen geparkten Pkw VW. Durch die Wucht des Aufpralls wird dieser Pkw auf einen weiteren parkenden Pkw VW geschoben. Zwei der drei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit, der dritte Pkw wird beschädigt, ist aber noch fahrfähig. Bei der Kollision ziehen sich die Fahrerin des Renault und ihre siebenjährige Enkelin, die auf dem Beifahrersitz zwar angeschnallt, aber nicht in einem geeigneten Kindersitz saß, leichte Verletzungen zu und können nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus in das sie ein Rettungswagen vorsorglich gebracht hatte, entlassen werden. Nach eigenen Angaben hatte die Fahrerin vor dem Unfall nach einem grünen Gummifrosch gegriffen, der vom Armaturenbrett fiel. Sie hatte ihn erst kurz zuvor für die Enkelin gekauft. /my (1331) Denken Sie daran: Es genügt nicht, Kinder im Auto anzuschnallen. Sie benötigen einen für sie individuell geeigneten Kindersitz oder eine geeignete Sitzerhöhung, damit die Rückhaltesysteme richtig funktionieren können. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Viersen unter der Telefonnummer 02162/377-0. Zudem können Sie sich im Polizei-Dienstgebäude Dülken, Mühlenberg 7, geeignete und zugelassene Kindersitze und Rückhaltesysteme direkt vor Ort ansehen und sich entsprechend beraten lassen. /my (1331)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: