PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

01.10.2015 – 10:17

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Brüggen: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt, Taxifahrer entfernt sich

Brüggen (ots)

Ohne Angaben zu seinen Personalien und der Art seiner Unfallbeteiligung zu machen, entfernte sich am späten Mittwochnachmittag ein Taxifahrer von einer Unfallstelle. Am 30.09.2015, um 19.10 Uhr fährt ein 64jähriger Brüggener auf dem Radweg der Brachter Straße von Brüggen nach Bracht. Als er die Einmündung Heidweg erreicht, kommt dort ein Taxi aus dem Heidweg und fährt bis auf den Radweg vor. Der Radfahrer muss, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremsen und stürzt. Dabei verletzt sich der 64Jährige, der keinen Fahrradhelm trägt, leicht. Der Taxifahrer kümmert sich nicht um den Gestürzten, sondern biegt nach rechts ab und setzt seine Fahrt fort. Er hinterlässt weder seine Personalien, noch ermöglicht er Angaben zur Art seiner Unfallbeteiligung. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Verkehrskommissariat zu melden. /my (1321)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell