Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Lobberich: Polizei sucht Unfallbeteiligte, junger Radfahrer verletzt

Nettetal-Lobberich (ots) - Vermutlich ist es einer Radfahrerin gar nicht bewusst, dass sie sich jetzt möglicherweise mit dem Vorwurf einer Unfallflucht konfrontiert sehen wird. Am Dienstagmorgen, um 07.50 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Frau mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg der Wevelinghover Straße in Richtung An St. Sebastian. In Höhe des Kreisverkehrs Steegerstraße stieß sie mit einem 15jährigen Radler aus Nettetal zusammen, der den Radweg des Kreisverkehrs in Richtung Wevelinghover Straße befuhr. Der 15jährige stürzte. Die Radfahrerin erkundigte sich nach dem Befinden des Jungen und setzte, als der erklärte, es sei alles in Ordnung, ihre Fahrt fort. Erst zu Hause stellte der Junge fest, dass er sich bei dem Sturz leicht verletzt hatte. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder der beteiligten Radfahrerin machen können, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Wenn Sie einen Unfall mit einem Kind oder einem Jugendlichen haben, verlassen Sie sich nicht auf deren Angabe, es sei alles in Ordnung, sondern informieren Sie die Eltern oder die Polizei. Oft wollen Kinder nur aus einer für sie unangenehmen Situation heraus und erklären es sei alles ok, obwohl sie in Wirklichkeit verletzt sind. Wenn Sie sich nicht mit dem Vorwurf der Unfallflucht konfrontiert sehen wollen, ziehen Sie im Zweifel die Polizei hinzu. /my (1319)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: