Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Grefrath: 15jähriges Mädchen bei Fahrt mit Motorroller gestürzt, schwer verletzt

Grefrath (ots) - Eine 15jährige Grefratherin zog sich am Sonntagnachmittag bei einem Sturz mit einem Motorroller schwere Verletzungen zu. Das Mädchen hatte auf einem Schulgelände am Burgweg den Halter eines Motorrollers gebeten, sie auf dem Fahrzeug fahren zu lassen, obwohl sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Mit diesem Motorroller, der vermutlich technisch verändert (getunt) war, fuhr sie auf dem Schulgelände herum, verlor dann gegen 18.00 Uhr die Gewalt über den Roller und stürzte. Dabei prallte sie gegen einen Metallpfeiler und rutschte noch einige Meter weiter gegen eine kleine Betonwand. Bei dem Sturz zog sie sich erhebliche Verletzungen zu und ein Rettungswagen musste sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen. Nach Angaben von Zeugen trug sie bei dem Unfall keinen Helm. Die den Unfall aufnehmenden Polizisten stellten den total beschädigten Roller für eine technische Untersuchung sicher. Gegen den Halter des Rollers wurde eine separate Anzeige wegen des Zulassens der Fahrt ohne Fahrerlaubnis gefertigt. /my (1316)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: