Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Lobberich: Einbruch in Fahrradgeschäft, hochwertiges Mountainbike entwendet

Nettetal-Lobberich (ots) - Unbekannte werfen mit einem Gullideckel eine Glasscheibe zu einem Fahrradgeschäft ein und stehlen ein hochwertiges MTB. Am 18.09.2015, um 02.15 Uhr in der Nacht, weckt ein lautes Glasklirren Zeugen, die in einem Wohn-Geschäftshaus an der Straße An St. Sebastian wohnen. Unbekannte haben mit einem Gullideckel die Verglasung eines im Haus befindlichen Fahrradgeschäftes eingeworfen und durch ein etwa 1 x 2 Meter großes Loch in der Scheibe ein hochwertiges blaues Mountainbike der Marke Bergamont, Typ Contrail entwendet.

Dies war bereits der zweite Einbruch in kurzer Zeit nach dem gleichen Muster. In der Nacht vom 07. Zum 08.09.2015 hatten Unbekannte ebenfalls mit einem Gullydeckel eine Scheibe eingeworfen und Diebesgut entwendet. Wir berichteten in unserer Meldung (1215) über diesen Einbruch:

"150908- Nettetal-Lobberich: Blitzeinbruch: Einbrecher erbeuten hochwertige E-Bikes Zwei hochwertige E-Bikes erbeuteten Einbrecher bei einem Geschäftseinbruch in der Nacht zu Dienstag. Um 01:40 Uhr meldeten Anwohner den Einbruch in das Fahrradgeschäft An St. Sebastian. Sie waren vom Zerbersten einer Scheibe erwacht und hatten beobachtet, dass zwei Männer in das Geschäft eingestiegen und mit zwei E-Bikes in Richtung Wevelinghover Straße geflüchtet waren. Eine polizeiliche Fahndung verlief negativ. Die Einbrecher hatten einen Gullydeckel in der Nähe des Geschäftes ausgehoben und damit die Schaufensterscheibe eingeworfen. Durch die entstandene Öffnung kletterten die Diebe in den Verkaufsraum und stahlen die beiden E-Bikes. Die Verdächtigen waren 20-25 Jahre alt, 180-185 cm groß und mit dunklen Kapuzenjacken und Base-Caps bekleidet. Hinweise erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (1215)"

Es ist nicht auszuschließen, dass es sich hier möglicherweise um dieselben Tatverdächtigen handeln könnte. Hinweise von Zeugen auf die mutmaßlichen Tatverdächtigen oder auf den Verbleib des Diebesguts nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /my (1261)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: