Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

16.09.2015 – 10:08

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Grefrath-Mülhausen: Schulwegunfall, zwei Schüler schwer verletzt

Grefrath-Mülhausen (ots)

Beim Überqueren der Straße hinter einem Linienbus werden zwei Jungen von einem entgegenkommenden Pkw erfasst und schwer verletzt. Am Dienstag, 15.09.2015, um 16.06 Uhr, fährt eine 56jährige Grefratherin mit ihrem Pkw VW auf der Hauptstraße aus Richtung B509 in Richtung Kempen. In Höhe der 70er Hausnummern laufen plötzlich zwei Schüler, (zwölf und dreizehn Jahre alt, aus Straelen bzw. Grefrath) hinter einem Linienbus hervor, aus Sicht der Autofahrerin von links, auf die Fahrbahn. Die Autofahrerin kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasst die beiden Jungen, die über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert werden. Beide Schüler erleiden schwere Verletzungen und werden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. /my (1251)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung