Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

07.08.2015 – 10:59

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Taschendiebstahl in Verbrauchermarkt, Angestellte verfolgen den Tatverdächtigen vergeblich

Kempen (ots)

Ein Taschendiebstahl in einem Supermarkt entwickelte sich am Donnerstagmittag zu einem räuberischen Diebstahl. Am Donnerstag, gegen 12.40 Uhr, spricht ein korpulenter Mann eine 75jährige Rentnerin aus Kempen in dem Supermarkt an der Stresemannstraße an und entwendet im Zuge des Gesprächs vermutlich ihre Geldbörse aus einer mitgeführten Tasche. Als die Bestohlene dies bemerkt, macht sie lautstark auf den Diebstahl aufmerksam. Im Kassenbereich versucht eine Angestellte, den flüchtigen Tatverdächtigen festzuhalten. Der Unbekannte kann sich jedoch losreißen. Bei dieser Aktion verletzt sich die Angestellte leicht. Ein weiterer Angestellter läuft hinter dem Tatverdächtigen her auf den Parkplatz und sieht ihn noch in einen roten Pkw Volvo mit ausländischem Kennzeichen steigen. Das Fahrzeug fährt dann über die Stresemannstraße in Richtung Kerkener Straße weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb leider bislang ohne Ergebnis. Zeugen des Diebstahls sowie Hinweisgeber zu der Identität der flüchtigen Person oder dem Fahrzeug melden sich bitte unter der Rufnummer 02162/377-0 bei der Kriminalpolizei. /my (1084)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell