Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

22.07.2015 – 09:10

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Mackenstein: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt, Autofahrer entfernt sich vom Unfallort

Viersen-Mackenstein (ots)

Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht vom Mittwochmorgen im Bereich Mackenstein. Am Mittwochmorgen, 22.07.2015 um 05.20 Uhr, fährt nach eigenen Angaben ein 19jähriger Dülkener mit seinem Fahrrad auf der Metallstraße aus Richtung Mackensteiner Straße in Richtung Industriering. An der Einmündung will er nach links in den Industriering abbiegen, ohne allerdings seinen Abbiegewunsch durch Handzeichen anzuzeigen. Ein hinter ihm fahrender Pkw beschleunigt und fährt an ihm auf der linken Seite vorbei. Hierbei berührt das Vorderrad des einlenkenden Fahrrads die rechte hintere Fahrzeugseite. Der Radfahrer stürzt und verletzt sich. Ein Rettungswagen bringt ihn ins Krankenhaus, wo er zur Beobachtung stationär verbleibt. Der Fahrer des Pkw, eines roten Opel, entfernt sich von der Unfallstelle in Richtung Waldnieler Straße, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern oder Angaben zu seiner Person zu machen. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem am Unfall beteiligten Pkw machen können, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (1002)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen