Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

30.06.2015 – 12:46

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Tönisvorst-St.Tönis: Ergebnis einer nicht angekündigten Geschwindigkeitskontrolle

Tönisvorst-St.Tönis (ots)

Neben den in der Tagespresse angekündigten Geschwindigkeitskontrollen führt die Polizei zur Überwachung und Senkung des allgemeinen Geschwindigkeitsniveaus auch immer wieder nicht angekündigte Kontrollen durch. Dass diese Anstrengungen ihren Sinn haben, um die Verkehrsteilnehmer auf die überhöhte Geschwindigkeit als den Killer Nummer eins im Straßenverkehr hinzuweisen, zeigen die Ergebnisse einer solchen Kontrolle im Bereich K22/Reckenhöfe. Bei den am 29.06.2015 dort durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen stellte die Polizei insgesamt 112 Überschreitungen fest. Besonders eilig hatte es hier eine 45jährige Willicherin, die bei erlaubten 70 km/h mit 120 km/h gemessen wurde. Abzüglich der Messtoleranz von 4km/h ergibt sich hier eine Überschreitung um 46km/h. Die Dame muss jetzt mit einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen. Denken Sie daran: Angepasste Geschwindigkeit kann Leben retten. Der Zeitgewinn durch zu schnelles Fahren ist kaum messbar, die Folgen nach einem durch zu hohe Geschwindigkeit verursachten Verkehrsunfall können sie ein Leben lang belasten. /my (903)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen