Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

17.02.2015 – 14:10

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Rollerfahrerin bemerkt Notarztwagen zu spät: leicht verletzt

Viersen (ots)

Bei einem Unfall mit einem im Einsatz befindlichen Notarztwagen verletzt sich eine Rollerfahrerin schwer. Am Dienstag, 17.02.2015, um 10.40 Uhr, fährt ein 50jähriger Fahrer eines Notarztwagens mit Blaulicht und Martinshorn auf der Dülkener Straße aus Richtung Viersen in Richtung Dülken. An der Kreuzung Dülkener Straße/Aachener Weg fährt er vorsichtig in den Kreuzungsbereich ein. Zwei Pkw des Querverkehrs, die den Aachener Weg aus Richtung Innenstadt befahren, halten im Kreuzungsbereich an. Eine 47jährige Mönchengladbacherin erfasst die Situation zu spät und kommt mit dem Roller zu Fall. Sie verletzt sich leicht und wird von der Besatzung des Notarztwagens ambulant versorgt. Am Roller entsteht Sachschaden. /my (263)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen