Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Alarmanlage verscheuchte Einbrecher

Kempen (ots) - Am Samstag, 31. Januar 2015, gegen 00:37 Uhr, erhielt die Polizei Viersen Kenntnis über eine ausgelöste Alarmanlage bei einer Firma in Kempen auf der Hülser Straße. Vor Ort stellten die eintreffenden Polizeibeamten fest, dass unbekannte Täter durch das Herausstemmen von Gasbetonsteinen aus einem zugemauerten Fenster in die Räumlichkeiten einer dort ansässigen Firma eindringen wollten. Dazu haben sie zuvor auf dem Firmengelände vorgefundene Metallbehälter unter dieses Fenster, dass sich in drei Meter Höhe befand, geschoben und mittels Brecheisen und Schraubendreher einen Teil der Steine herausgebrochen. Durch die ausgelöste Alarmanlage wurden die Täter gestört und flüchteten vor Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter 02162/377-0. /fd (171)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: