Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Lobberich: Autofahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Nettetal-Lobberich: (ots) - Mit schweren Verletzungen musste ein 62-jähriger Lobbericher in stationäre Krankenhausbehandlung gebracht werden. Am Montag, um 08:05 Uhr, hatte der Mann in seiner Garagenzufahrt auf der Straße Sassenfeld sein Auto vom Eis befreien wollen. Der Wagen stand in der abschüssigen Einfahrt und sei, so der Fahrzeugbesitzer, plötzlich nach hinten gerollt. Er habe versucht, das Fahrzeug zu stoppen. Dies misslang und der Lobbericher geriet unter sein rollendes Auto. Der Pkw rollte bis zur gegenüberliegenden Straßenseite. Passanten befreiten den eingeklemmten Autobesitzer./ah (1905)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: