Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

21.10.2014 – 13:13

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen/Viersen/Willich: Navi- und Lenkraddiebe trieben ihr Unwesen

-Kempen/Viersen/Willich: (ots)

Einmal mehr waren Automarder in der Nacht zu Dienstag im Kreisgebiet unterwegs. In Kempen, Viersen und Schiefbahn brachen sie mehrere Autos auf und stahlen die fest eingebauten Navigationsgeräte und/oder Lenkräder. Zugaben in Form von Handys und anderen Wertgegenständen nahmen die Diebe ebenfalls mit. In Viersen-Bockert auf der Hardter Straße schlugen sie die Seitenscheiben zu zwei VW-Fahrzeugen ein und stahlen die fest eingebauten Navigationsgeräte. Auch auf der Kreuzstraße stahlen sie das Navigationsgerät, eine Bedienungseinheit sowie den Schaltknauf auf einem aufgebrochenen VW. Bislang ebenfalls drei Autoaufbrüche sind der Polizei aus der vergangenen Nacht in Kempen bekannt: Auf der Hugo-Herfeldt-Straße brachen sie die Tür zu einem Mercedes auf und stahlen das fest eingebaute Navi, den Airbag sowie aus dem Handschuhfach ein Handy. Auf dem Peschweg schlugen sie ein Fenster zu einem Mercedes ein und bauten das Lenkrad aus. Eine Sonnenbrille, eine Sehbrille und eine Jacke nahmen sie als Zugabe ebenfalls mit. Am Stadtgarten schlugen sie das Seitenfenster zu einem BMW ein und entkamen unerkannt mit dem Airbag sowie dem fest eingebauten Navigationsgerät. Aus Schiefbahn ist bislang ein Aufbruch bekannt. Auf der Pater-Delp-Straße brachen sie die Tür zu einem BMW auf und stahlen das fest eingebaute Navigationsgerät samt Monitor, die Bedieneinheit mit CD-Player aus dem Armaturenbrett sowie den Drehregler aus der Mittelkonsole. Bei allen Taten entstand ein Schaden von jeweils mehreren tausend Euro.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02162/377-0 und erinnert an die schon gestern veröffentlichten Vorbeugungshinweise./ah (1640)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung