Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Pkw geriet in Gegenverkehr: Eine Schwerverletzte

Viersen-Stadtteil Süchteln (ots) - Am gestrigen frühen Abend, gegen 17.45 Uhr, befuhr ein 45jähriger Dülkener mit seinem Pkw die Hindenburgstraße in Richtung Dülken. Als ihm während der Fahrt kurzfristig übel wurde, versuchte seine 38jährige Beifahrerin das Fahrzeug durch Betätigen der Handbremse zum Stillstand zu bringen. Das Kfz geriet jedoch außer Kontrolle und auf die linke Fahrbahn, wo es in Höhe der Einfahrt zur Mülldeponie mit dem Kfz einer im Gegenverkehr befindlichen 47jährigen aus Süchteln kollidierte. Die Süchtelnerin wurde schwer verletzt einer hiesigen Klinik zugeführt; der Dülkener bedurfte keiner medizinischen Hilfe. Es entstand schwerer Sachschaden. / hm (1270)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Hardy Müller
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: