Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Dülken: Verkehrsunfall fordert drei Leichtverletzte

Viersen-Dülken (ots) - Drei Leichtverletzte forderte der Zusammenstoß von zwei Pkw am Montag, gegen 19:30 Uhr, auf der Bücklerstraße in Dülken. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Mönchengladbach befuhr die Wasserstraße in Richtung Bücklerstraße. Diese Kreuzung ist beampelt, zur Unfallzeit war die Ampelanlage außer Betrieb und ein Gelblicht signalisierte dies. Der Verkehr auf der Wasserstraße hatte dem Verkehr auf der Bücklerstraße Vorfahrt zu gewähren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete der Mönchengladbacher vermutlich das "Vorfahrt achten-Verkehrszeichen" und fuhr in die Einmündung hinein, wo er mit einem Pkw kollidierte, den ein 25-jähriger Dülkener in Richtung Brabanter Straße steuerte. Der Vitusstädter blieb bei dem Unfall unverletzt. Seine 22 und 69 Jahre alten Mitfahrerinnen aus Wegberg erlitten leichte Verletzungen. Auch der Dülkener Autofahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden./ah (1246)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: